Neueste Beiträge

Blalyngen – Lofoten

Ort: Austvagoya, Vagan, Lofoten, Norwegen Datum: 23.06.2013, meine Zeit: 5:45 h Länge: ca. 11 km, max. Höhe 497 m, meine Schwierigkeit: anstrengend Download: Blalyngen-Route.gpx (nachträglich erstellt) Schon in einem früherenWeiterlesen

Carolafelsen, Idagrotte, Wilde Hölle

Ort: Kirnitzschtal, Sächsische Schweiz Datum: 05.10.2012, meine Zeit: 4:00 h Länge: ca. 9,2 km, max. Höhe 498 m, meine Schwierigkeit: mittel Download (grob bearbeitet): Carolafelsen_Wilde_Hoelle Der Beginn der Wanderung liegtWeiterlesen

Prebischtor

Ort: Hrensko, Böhmische Schweiz, Tschechien Datum: 04.10.2012, meine Zeit: 5:30 h Länge: c. 17 km , meine Schwierigkeit: mittel (auf Grund der Länge) Download (grob bearbeitet): Prebischtor.gpx Los geht dieWeiterlesen

2011 ACE-Cafe London

Sonntag, 19.06.2011 (596 km) Manchmal hat man Ideen über die andere sich totlachen würden. Nichts desto trotz zieht man sie durch, in der Annahme, es sei einer der wenigen geistigenWeiterlesen

2010 Lofoten

Dienstag, 06.07.2010 und Mittwoch, 07.07.10 Punkt 23:00 Uhr war Abfahrt. 23:15 durch Ueckermünde und um 01:15 waren wir, wie immer viel zu früh und reichlich müde, am Fährhafen Sassnitz angekommen.Weiterlesen

Matmora – Lofoten

Ort: Austvagoy, Vagan, Lofoten, Norwegen Datum: 15.07.2010, meine Zeit: 5:30 h Länge: einfach ca. 7 km, max. Höhe 788m, meine Schwierigkeit: mittel Download: Matmora_route.kml Mit dem Auto bin ich beiWeiterlesen

Preikestolen

Ort: Nähe Jörpeland, Rogaland, Norwegen Datum: 29.07.2008, meine Zeit: 1:45 h (einfach Strecke) Länge: einfach ca. 6 km, max. Höhe 625 m, meine Schwierigkeit: einfach Download: kein Vom Preikestolen CampingWeiterlesen

2008 Mittelnorwegen

Dienstag 15.07.08 Dieses Jahr haben wir uns das ersten Mal ein ziemlich großes Wohnmobil ausgeliehen, eine Chausson Welcome 28, acht Meter lang und ziemlich breit. Im Heckbereich war sogar genügend StauraumWeiterlesen

2006 Hardanger

Erstes Ziel war der Yachthafen in Sassnitz, um unseren sechsten Mitfahrer abzuholen, der vorher 1 Woche Segeln war. Pünktlich um 21:30 standen wir dann im Fährhafen in der Autoschlange.

2004 Sognefjord

Donnerstag 15.07.2004 Leider schreibe ich diesen Bericht etwas später und werde wahrscheinlich nicht mehr alles so zusammen kriegen, wie ich mir das eigentlich wünsche. Egal, es geht schon irgendwie. NachdemWeiterlesen

sep